Webcode

Herren

TSV - SGM Neudenau/Siglingen

05.03.2013, -
TSV Duttenberg - SGM Neudenau/Siglingen 1:2 (1:2)
Nur knapp verlor die erste Mannschaft des TSV Duttenberg das Nachholspiel gegen die Spielgemeinschaft Neudenau/Siglingen. In der über die gesamten 90 Minuten spannenden und auf recht hohem Niveau stehenden Begegnung erwischten die Gäste den besseren Start. Vom Anpfiff weg setzte der Gegner den TSV mit seinem Offensivspiel unter Druck und ging früh mit 1:0 in Führung. Die gegnerische Nummer 9 Sascha Keim verwertete eine Hereingabe von der rechten Angriffsseite mit einem spektakulären Seitfallzieher aus kurzer Distanz zum 1:0 für die Gäste (9. Min.). Auch in der Folgezeit ließ der Tabellenführer nicht locker und versuchte den Vorsprung auszubauen. Dies gelang bereits fünf Minuten später mit einem Angriff über die linke Seite. Der Flügelstürmer überlief die Außenverteidigung des TSV und zog aus halb linker Position ab. Der Schuss wäre knapp am rechten Pfosten vorbeigegangen, aber der aufgerückte Silvio Amico entwischte seinem Bewacher und drückte den Ball zum 2:0 über die Torlinie. Jetzt schien sich ein Debakel für die Heimelf anzubahnen, zumal die Gäste das Spiel weiterhin dominierten. Nach 22 Minuten verkürzte Marius Rückheim mit einem direkt verwandelten Freistoß aus gut 40 Metern Torentfernung auf 2:1. Damit war der TSV Duttenberg wieder im Spiel, auch wenn der Gegner bis zu Pause spielbestimmend blieb. Nach dem Seitenwechsel kamen die Einheimischen besser ins Spiel und konnten dieses mehr als ausgeglichen gestalten. Mehrere Chancen zum Ausgleich wurden in dieser Phase des Spiels vergeben. Zwischendurch mussten immer wieder gefährliche Konter der Gäste abgefangen werden, weil der Gegner das Umschalten von Abwehr auf Angriff nahezu perfekt beherrschte. Dennoch machte sich bei Neudenau/Siglingen der Kräfteverschleiß deutlicher bemerkbar als bei den Platzherren. Mit zunehmender Spieldauer bekamen die Duttenberger das Spiel immer besser in den Griff und beim Spitzenreiter keimte sich Nervosität auf. In der hektischen Schlussphase und nach einer gelb roten Karte für die Gäste lag der Ausgleich mehrfach in der Luft. Leider reichte es nicht mehr um in dieser Begegnung etwas zählbares herauszuholen. Dennoch kamen die zahlreichen Zuschauer bei bestem Fußballwetter und guten Platzverhältnissen voll auf ihre Kosten.
Tore: 0:1 Sascha Keim (9.), 0:2 Silvio Amico (14.), 1:2 Marius Rückheim (22.)
Es spielten: Steffen Häfele, Bernhard Bakes (60. Stephan Baumgart), Ricardo Marques (75. Jan Müller), Marius Rückheim, Darko Sarcevic, Andy Kopp, Ümit Kaya, Ervin Delic, Julian Kümmerling, Alexander Lang, Michael Karle
Reserven:TSV Duttenberg - Spfr Widdern 1:3 (0:1)
Die Reserve des TSV konnte seit langer Zeit endlich einmal wieder mit einer kompletten Mannschaft antreten. Gegen den unangefochtenen Tabellenführer zeigte das Team eine ansprechende Leistung und verlor nur knapp mit 3:1. Kämpferisch und spielerisch war an diesem Auftritt nichts auszusetzen.
Tore: 0:1 (14.), 0:2 (59.), 0:3 (70.), 1:3 Marvin Greis (75.)
Es spielten: Tobias Karle, Luis Ferreiro, Jürgen Bockelmann, Thomas Schmitt, Ilias Sahin, Tharsan Karunanithi, Marco Krauth, Saravanan Balasandar, Patrick Seltenreich, Marvin Greis, Jan Müller, Murat Korkmaz
Vorschau: Am kommenden Sonntag, den 10. März 2013 spielt die erste Mannschaft des TSV Duttenberg bei der Spvgg Oedheim II. Spielbeginn 15:00 Uhr. Die Reserve ist spielfrei.



Kommentare
Social Bookmarking
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Facebook
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • MySpace
  • Newsvine
  • reddit
  • studiVZ
  • StumbleUpon
  • Twitter
  • Windows Live
  • Yahoo! Bookmarks
  • Yigg