Merken

Museum für Kunst und Kulturgeschichte

Augustinermuseum Freiburg

Augustinermuseum mit Haus der Graphischen Sammlung

Augustinermuseum/Städtische Museen Freiburg/Florian Bilger

Augustinermuseum mit Haus der Graphischen Sammlung, Außenansicht von der Salzstraße

Aus der ehemaligen Klosterkirche ist dank des Architekten Christoph Mäckler ein beeindruckender, moderner Museumsbau entstanden, der überraschende Ein- und Ausblicke bietet. Balkone, Galerien und Stege, Nischen und Fenster machen den Besuch zum Erlebnis.

Die Ausstellungshalle im Untergeschoss wird von allen Häusern der Städtischen Museen Freiburg bespielt und sorgt mit einem breiten Themenspektrum für Abwechslung.

Das 2016 eröffnete Haus der Graphischen Sammlung beherbergt die Graphikbe- stände des Augustinermuseums und des Museums für Neue Kunst. Der Architekt Christoph Mäckler hat einen hochmodernen Bau geschaffen, der allen Bedürfnissen der empfindlichen Objekte gerecht wird. Der Wechselausstellungsraum präsentiert drei Ausstellungen im Jahr.

Ab 2020, wenn auch das ehemalige Konventgebäude des Augustinermuseums saniert ist, wird ein oberirdischer Steg einen kompletter Rundgang vom Augustinermuseum ins Haus der Graphischen Sammlung ermöglichen.

Da die Arbeiten im Dachgeschoss noch nicht abgeschlossen sind, bleibt dieser Bereich zunächst geschlossen.