Merken

Stadt- und Fachwerkmuseum

Bauernmuseum Richen

Das Bauernmuseum Richen ermöglicht einen Einblick in das Wohnen und Arbeiten zur vorindustriellen Zeit.

Konrad Plank/Stadtverwaltung Eppingen

Das Bauernmuseum Richen ermöglicht einen Einblick in das Wohnen und Arbeiten zur vorindustriellen Zeit.

Die Universität war zu der Zeit für einige Wochen nach Eppingen verlegt worden. Mit seinen Spitzbogenfenstern und mit seinen von massiven Eichenpfeilern getragenen Konstruktionen gehört der allemannische Fachwerkbau aus dem Jahre 1495 zu den besonderen Fachwerkbauten der Region. Durch eine Generalsanierung versuchte die Stadt, das Architekturdenkmal zu erhalten. 

Das Thema des Bauernmuseum ist die bäuerliche Alltagskultur. Die Besucher erhalten einen Einblick in das Wohnen und Arbeiten der Menschen zur vorindustriellen Zeit. Die liebevoll und detailgetreue Einrichtung der Küche, Wohn-und Schlafräume sowie der Wirtschaftsräume erleichtert es den Museumsbesuchern, sich in diese Zeit zurückzuversetzen.