Merken

Idyllischer See im Wald

Eisenbachsee

Badegäste im Wasser und auf der großen Liegewiese.

Gemeinde Alfdorf

Badegäste im Wasser und auf der großen Liegewiese.

Der Eisenbachsee hat eine Dauerstaufläche 1,65 Hektar und dient in erster Linie dem Hochwasserschutz an Lein und Kocher. Er wird vom Wasserverband Kocher-Lein betrieben. Er ist als Badesee ausgewiesen, die Wasserqualität wird entsprechend überwacht. Die Bewertung wird von der LUBW Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg veröffentlicht und kann unter www.lubw.baden-wuerttemberg.de abgerufen werden. Der Eisenbachsee liegt eingebettet zwischen Wiesen und Wäldern und bietet reichlich Liegeflächen.

Dieses Video zeigt eine Luftaufnahme über den Eisenbachsee.

Vor allem unter der Woche kommen Ruhe- und Erholungsuchende auf ihre Kosten. Es gibt keinen abgeteilten Nichtschwimmerbereich und das Ufer fällt insbesondere am Damm steil ab. Am Kiosk gibt es Getränke, Eis und einfache Speisen. Ein eigener Holzkohlegrill ist erlaubt. Toiletten sind vorhanden. Gebührenfreie Parkplätze stehen zur Verfügung. Ab dem Eisenbachsee führen ausgeschilderte Wander- und Radwege zu näheren und weiteren Zielen, so z. B. der Seen-Rundweg 6,3 km zum Leinecksee und nach Pfahlbronn oder der Limesradweg nach Welzheim bzw. nach Lorch.

Blick auf den Eisenbachsee.

Gemeinde Alfdorf

Blick auf den Eisenbachsee.
Blick auf den Eisenbachsee mit idyllisch gelegener Sitzgelegenheit.

Gemeinde Alfdorf

Blick auf den Eisenbachsee mit idyllisch gelegener Sitzgelegenheit.
PreviousNext