Merken

Großer Rundweg

Exotenwald Weinheim

Mammutbäume im Weinheimer Exotenwald

oe/Archiv

Auf gut begehbaren, gekennzeichneten Waldwegen können seit 1872 gepflanzte Waldbestände mit markanten, zum Teil gewaltigen, fremdländischen Laub- und Nadelbaumarten besichtigt werden. Heute sind rund 140 verschiedene Baumarten zu bewundern. Bemerkenswert ist, dass Waldbestände und keine Einzelbäume angepflanzt wurden. Die bereits 130 Jahre alten Mammutbäume zählen mit mehr als 55 Metern zu den höchsten Bäumen Europas.

Video: Die Mammutbäume im Exotenwald Weinheim

Der rund 60 Hektar große Weinheimer Exotenwald grenzt an den im englischen Gartenstil angelegten Schlosspark. Auf rund 35 Hektar können Baumarten wie Riesenmammutbäume, chilenische Andentannen, japanische und nordamerikanische Magnolienbäume oder Kalifornische Flusszedern bewundert werden. Drei beschilderte Rundwanderwege führen durch dieses dendrologische Kleinod.

Weitere Ausflugsziele in Weinheim und alle Infos zur Stadt finden Sie hier