Merken

40 Meter hoher Wasserfall

Sankenbachwasserfall

Beeindruckender Sankenbachwasserfall mit einer Fallhöhe von 40 Metern.

© Max Günter, Baiersbronn Touristik

Ein Tag am Sankenbachwasserfall ist ein Erlebnis für alle Sinne. Das Rauschen des Wassers, der Duft der Natur und die frische Luft sorgen für Entspannung und Erholung.

Ein beeindruckendes Exempel der Schönheit und Kraft der Natur stellt der Sankenbachwasserfall in Baiersbronn dar.

Der zweistufige Wasserfall lässt das Wasser aus einer Fallhöhe von 40 Metern über eine aus Buntsandstein gebildete Steilstufe in den Sankenbachsee stürzen. In Zeiten der Schneeschmelze oder nach Regenfällen wird’s da auch mal wilder, was nicht ganz ungefährlich ist: Bei Glättegefahr ist der Aufstieg zum Wasserfall daher gesperrt.

Video: Nationalpark Schwarzwald, Sankenbachwasserfall

In einem kleinen Becken oberhalb der ersten Fallstufe kann das Wasser angesammelt und durch eine Schleuse von einem Steg wieder abgelassen werden.

Ausgehend vom Parkplatz Sesselbahn Sankenbachtal bietet der Genießerpfad Sankenbachsteig eine abwechslungsreiche Rundwanderung, die neben dem Wasserfall auch entlang des Sankenbachsees und auf naturbelassenen Wegen führt. Mit dabei sind auch herrliche Ausblicke auf Baiersbronn.