Merken

Das Leben vor 600 Jahren

Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof

Die Stube im Leibgedinghaus.

Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof

Die Stube im Leibgedinghaus.

Entdecken Sie, wie auf Schwarzwälder Bauernhöfen in den letzten 600 Jahren gewohnt, gelebt und gearbeitet wurde. Besichtigen Sie sechs voll eingerichtete Eindachhöfe und ein Tagelöhnerhaus. Mit dem „Schlössle von Effringen“ (1407) aus Wildberg, Landkreis Calw, hat 2018 der Nordschwarzwald Einzug gehalten in Gutach. Hinzu kommen Mühlen, Sägen, Bauerngärten, ein Kräutergarten und zahlreiche Tiere alter Rassen.
Ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm mit täglichen Aktionen sorgt für einen erlebnisreichen Museumsbesuch während der ganzen Saison: Kochvorführungen in der Rauchküche, tägliche Mühlenvorführungen, freie Führungen über das Museumsgelände und viele spannende Veranstaltungshöhepunkte vom Schäferaktionstag über den Kräutertag bis zum Herbst- und Schlachtfest stehen auf dem Programm. Von Mai bis September zeigen verschiedene Handwerker auf dem Museumsgelände ihre traditionelle Arbeit. In der täglich geöffneten Museumswerkstatt können Kinder und Erwachsene unter fachkundiger Anleitung verschiedene Werkstücke aus Holz, zum Beispiel Kuckuckspfeifen, Wasserräder oder Schlüsselbretter, fertigen.
Das Freilichtmuseum Vogtsbauernhof ist über einen eigenen Bahnhaltepunkt vor dem Museumseingang direkt erreichbar. Der Bahnhalt „Gutach Freilichtmuseum“ wird während der Öffnungszeiten des Museums stündlich angefahren.


Tägliche Angebote

  • Freie Führung für Einzelbesucher täglich um 14.30 Uhr, im August auch um 11.30 Uhr.
  • Freie Führung für Einzelbesucher in englischer Sprache täglich im Juli und im August um 13 Uhr.
  • „Kleine Gerätekunde“: Kostenlose Kurzführung über bäuerliche Geräte, im August täglich um 13.30 Uhr.
  • Vorführung einer Hausmahlmühle täglich um 11.00, 12.30 und 14.00 Uhr.
  • Täglich wechselnde Handwerksvorführungen: von Mai bis September von 11.00 bis 17.00 Uhr.
  • In der Museumswerkstatt für Familien können Sie unter fachkundiger Anleitung verschiedene Werkstücke aus Holz fertigen. Täglich geöffnet von 11.00 Uhr bis 16.00 Uhr.
Ein Besenbinder im Schwarzwälder Freilichtmuseum.

Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof

Ein Besenbinder im Schwarzwälder Freilichtmuseum.
Ein Schmied bei der Arbeit.

Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof

Ein Schmied bei der Arbeit.
Frauen in Trachten vor dem Vogtsbauernhof.

Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof

Eine Gruppe in Trachten vor dem Vogtsbauernhof.
Der Vogtsbauernhof von oben.

Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof

Der Vogtsbauernhof von oben.
Eine Ziege im Freilichtmuseum.

Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof

Eine Ziege im Freilichtmuseum.
PreviousNext