Merken

Erholung durch Heilquellenwasser

SoleBad Cannstatt

MineralBad Canstatt

Bäderbetriebe Stuttgart

Das SoleBad Cannstatt verfügt über fünf unterschiedliche Heil- und Mineralquellen, die zu den Säuerlingen und Solewassern zählen. Sie sprudeln in den Schwimm- und Badebecken und in der Dampfbad- und Saunalandschaft. Wer beim Mineralwasserschwimmen in architektonisch reizvoller Umgebung unter einem lichtdurchfluteten Paraboldach oder im Freien gesundheitsfördernd entspannen will, findet eine großzügig angelegte Badelandschaft. Zwei Schwimmbecken werden mit auf 30 °C erwärmter Thermalsole gespeist. Stuttgarts einzige Thermalsole sprudelt auch in den Whirlpools und im Sitz- und Liegebecken. Hierfür wird sie sogar auf 36 °C erwärmt. Ein weiteres Schwimmbecken ist mit 18 °C stark kohlensäurehaltigem Heilwasser gefüllt. Beim Wechsel aus der warmen Thermalsole des Sitz- und Liegebeckens in das naturkühle Mineralwasser des Schwimmbeckens entsteht ein angenehmes Prickeln auf der Haut. 

Große Saunalandschaft

Schön verwöhnt fühlen sich die Schwitzbadfreunde in der 1.200 Quadratmeter großen Saunalandschaft mit vier unterschiedlich temperierten Saunaräumen, Handaufgüssen und integriertem russisch-römischen Dampfbad. Besonders das komfortable Meditationsbad mit Musik und Farblichttherapie bietet eine exklusive Wohlfühl-Dimension. Die Soledusche im Dampfbad unterstützt vor allem die Gesunderhaltung der Atemwege, steigert die Vitalität, das Wohlbefinden und stärkt das Immunsystem. Sole ist ein mildes, gut verträgliches, aber dennoch sehr wirksames Heilmittel. Sie wirkt schleimlösend, auswurffördernd und entzündungshemmend.

Diverse Wasserattraktionen wie zum Beispiel Strömungskanal und Sprudler, Massagedüsen und Wasserfall, gepflegte Solarien, begrünte Dachterrassen, das einzigartige FKK-Sonnendeck für die Saunagäste sowie eine Cafeteria lassen den Mineralbadbesuch in Stuttgart-Bad Cannstatt zum vollendeten Erholungstag werden.