Merken

Blick in die regionale Braukunst

Stuttgarts Familienbrauerei Dinkelacker

Brauerei-Führung

Dinkelacker-Schwaben Bräu GmbH & Co. KG

Bestes Brauwasser, Malz und Hopfen – mehr wird nicht benötigt, um ein gutes Bier zu brauen. Wie entstehen nun aus diesen Zutaten die vielfältigen Brauspezialitäten mit ihrem ganz eigenen Charakter? Was die Braumeister in Stuttgarts Familienbrauerei dafür alles tun, wie viele Schritte der Brauvorgang umfasst und welche Stationen das Bier in der Tübinger Straße 46 durchläuft, können Interessierte bei Dinkelacker-Schwaben Bräu selbst erleben.

„Aufgrund der durchweg positiven Resonanz wissen wir, dass die Menschen sich sehr dafür interessieren, was hier bei uns in der Privatbrauerei genau passiert“, so Geschäftsführer Ralph Barnstein. „Und bekanntermaßen ist uns die Nähe zu den Menschen und den Bierkennern in der Region sehr wichtig, weshalb vor einigen Jahren der Entschluss reifte, unsere Tore zu öffnen und regelmäßig Brauereiführungen anzubieten.“ Und dass dies von den Bierfreunden aus Nah und Fern gerne angenommen wird, zeigen die Teilnehmerzahlen: Rund 5.000 Personen jährlich lassen sich bei einer Führung die Brauerei zeigen und sind somit live beim Brauvorgang dabei.

Das kompetente Team um Walter Kurz, der auf eine über 40-jährige Erfahrung im Brauwesen zurückblicken kann, veranschaulicht sehr unterhaltsam alles Wissenswerte rund um das Thema Bier. Ein geschulter Führer begleitet die Besucher auf all den Stationen, die das Bier beim Brauprozess durchläuft, bis am Ende ein frisches Dinkelacker, Schwaben Bräu, Sanwald oder Wulle herauskommt.

Bei der Brauereiführung können die notwendigen Zutaten mit allen Sinnen erlebt werden: angefangen beim Fühlen, Riechen und Schmecken der qualitativ hochwertigen Rohstoffe, über das Schroten des Malzes, das Einmaischen sowie das Läutern bis hin zur Zugabe von Hopfen und Hefe. Auf dem Programm der rund zweieinhalbstündigen Tour über das weitläufige Brauereigelände mitten im Herzen von Stuttgart stehen neben vier weiteren Stationen das Sudhaus sowie der Gär- und Lagerkeller mit den 39 riesigen Lagertanks, in denen jeweils bis zu 5.000 Hektoliter Bier in aller Ruhe reifen können. Hier haben die Teilnehmer die Möglichkeit, auch selbst Hand anzulegen und ein frisch gezapftes Bier zu verkosten. Im ältesten Teil des Gebäudekomplexes, dem historischen Eiskeller, erwartet die Gäste eine spannende Reise durch die bewegte Geschichte der Brauerei. Durch die spannende und informative Führung wird klar, wie sich Stuttgarts Privatbrauerei für Nachhaltigkeit und ökologisches Wirtschaften einsetzt.

Bierprobe nach Brauerei-Führung

Dinkelacker-Schwaben Bräu GmbH & Co. KG

Bierprobe in "Carl´s Braukeller" in der Dinkelacker-Brauereigaststätte
Brauerei-Führung

Dinkelacker-Schwaben Bräu GmbH & Co. KG

Brauerei-Führung

Dinkelacker-Schwaben Bräu GmbH & Co. KG

PreviousNext

Nach dem Rundgang erwartet die Teilnehmer eine moderierte Bierprobe in „Carl’s Braukeller“ in der Dinkelacker-Brauereigaststätte. Im heimelig-rustikalen Ambiente werden insgesamt fünf Sorten Bier verkostet, die für ein besonderes Geschmackserlebnis sorgen. Auch beim kulinarischen Abschluss ist der Gerstensaft im Spiel, wenn das Team der Brauereigaststätte herzhafte Biertreberfleischküchle oder leckere schwäbische Käsespätzle serviert.