Merken

Kultur pur

Theater und Orchester Heidelberg

Im Sommer finden die Heidelberger Schlossfestspiele unter freiem Himmel statt.

Susanne Reichardt

Im Sommer finden die Heidelberger Schlossfestspiele unter freiem Himmel statt.

Das Theater und Orchester Heidelberg ist ein Fünf-Sparten-Haus mit Musiktheater, Konzert, Schauspiel, Tanz sowie Kinder- und Jugendtheater. Darüber hinaus ist das Haus bekannt für seine Festivals: Jährlich finden das Barock-Fest Winter in Schwetzingen, der Heidelberger Stückemarkt und die Heidelberger Schlossfestspiele statt.

Der Alte Saal ist die kleinere Spielstätte in der Theaterstraße 10

Waechter + Waechter

Der Alte Saal ist die kleinere Spielstätte in der Theaterstraße 10
Der 2012 eröffnete Marguerre-Saal ist die größere Spielstätte in der Theaterstraße 10.

Waechter + Waechter

Der 2012 eröffnete Marguerre-Saal ist die größere Spielstätte in der Theaterstraße 10.
Das Rokokotheater Schwetzingen ist Spielstätte des Barock-Fests Winter in Schwetzingen.

Susanne Reichardt

Das Rokokotheater Schwetzingen ist Spielstätte des Barock-Fests Winter in Schwetzingen.
Das Theater in der Theaterstraße 10

Susanne Reichardt

Das Theater in der Theaterstraße 10
PreviousNext

Die Tanzbiennale, ein Projekt der TANZallianz (Kooperation des Theaters und Orchesters Heidelberg und des UnterwegsTheaters), fand bereits viermal statt, das iberoamerikanische Theaterfestival ¡Adelante! 2020 zum zweiten Mal. Schüler*innen stehen bei den Heidelberger Schultheatertagen und beim Festival Junges Theater im Delta (eine Kooperation mit dem Nationaltheater Mannheim und dem Theater im Pfalzbau Ludwigshafen) auf der Bühne.

Zu Beginn der Spielzeit 2022|23 wird das Theater und Orchester Heidleberg einmalig ein Extra-Festival für Theaterautor*innen veranstalten: REMMIDEMMI – Das Widerstandsfestival, für das acht Schreibaufträge an acht Autor*innen vergeben wurden. Intendant ist seit der Spielzeit 2011/12 Holger Schultze.