Das fünfte Heubacher Fest steht an: Von Donnerstag, 20. Juni bis zum Sonntag, 23. Juni 2024 werden Josef Briechle, Wolfgang Mussgnug, Bernd Salfner und A N R A, das sind die Zwillingsbrüder Andreas und Ralf Hilbert, erneut unverwechselbare Kunstwerke erschaffen. Besucher sind an allen vier Tagen willkommen.

Veranstaltungdetails

Für das fest zum Konzept des Heubacher Fests gehörende Konzert kommt ein junges, exzellentes Quartett zu uns, das sich gerade mit Vehemenz in die allererste Reihe der Jazzwelt spielt. Die hochtalentierte, aus der Mongolei stammende Wahlmünchnerin hat gerade ihr sensationelles Debutalbum „Rising Sun“ veröffentlich, und schon jetzt wird ihr Name bereits in einem Atemzug mit den ganz Großen ihrer Zunft genannt. Shuteen Erdenebaatar ist aktuell gleich zweimal für den Deutschen Jazzpreis 2024 nominiert: Als Quartett in der Rubrik "ENSEMBLE OF THE YEAR", und Shuteen selbst in der Rubrik PIANO/KEYBOARD. Mit Shuteens so bewegendem wie pulsierendem Jazz feiern wir am Sonntag das große Abschlussfest. Die Uhrzeiten: Vorstellung der Kunstwerke 17 Uhr, Konzertbeginn 18 Uhr. Bei schönem Wetter findet das Konzert im Freien statt, bei schlechtem Wetter im Haus.

Weitere Informationen zur Veranstaltung: heubacherfest.de/

Termine

  • Sonntag, 23.06.2024 um 17:00 Uhr