Die Birekuchekerwe findet immer am dritten Wochenende im September im Bürgerhaus und auf dem Platz dahinter statt. Das Fest beginnt am Samstag um 14.00 Uhr mit dem Kinderflohmarkt.

Während des ganzen Tages ist das Treiben haupsächlich von Kindern bestimmt, die an der alten "Reitschul", dem "Gutselstand" oder der Hüpfburg rumturnen. Die Älteren sitzen hinten im Hof bei kühlen Getränken und lassen sich mit den angebotenen Köstlichkeiten verwöhnen. Zur Kaffeezeit kommen viele auf ein Stück "Birekuche" (= Birnenkuchen) vorbei.
Am Abend dann wird im festlich dekorierten Bürgerhaus zum Tanz aufgespielt.

Sonntags findet das ganze Fest draußen statt, am Nachmittag wieder mit Musik.

Auch am Montag geht die Feier weiter, speziell mittags kommen viele Handwerker vorbei, da es Deftiges gibt, das man kaum mehr bekommt: Wellfleisch und Schweinepfeffer mit Sauerkraut.

 

Termine

Momentan sind leider keine Termine bekannt.