„Aufruhr der Meerestiere“ erzählt von der Befreiung aus Zwängen der eigenen Kindheit und ist zugleich der Versuch, die Unmöglichkeit einer Beziehung zu erfassen: zwischen Mensch und Tier, Mann und Frau, Vater und Tochter.

Termine

  • Mittwoch, 19.04.2023 um 19:00 Uhr