In den Jahren 2018 und 2019 feiern wichtige Ereignisse der badischen Geschichte ihr Jubiläum: 1818 wurde im Großherzogtum Baden die für ihre Zeit wegweisende, frühkonstitutionelle Verfassung erlassen. In der Revolution 1918 brach die Monarchie zusammen und Baden wurde eine Republik, die 1919 eine der demokratischsten Verfassungen der Zeit erhielt. Die Sonderausstellung „Demokratie wagen? Baden 1818-1919“ des Landesarchivs Baden-Württemberg und des Generallandesarchivs Karlsruhe greift diese wichtigen Zäsuren badischer Geschichte auf.

Termine

Momentan sind leider keine Termine bekannt.

Veranstalter: Stiftung Reichspräsident-Friedrich-Ebert-Gedenkstätte