Rock-’n’-Roll-Bühnenshow 
nach dem Film von Iain Softley und Stephen Jeffreys
Württembergische Landesbühne Esslingen 
Regie, Bühne, Kostüme: Marcel Keller 
Musik: Wolfgang Fuhr

Hamburg, 1960. John Lennon, Paul McCartney, George Harrison, Pete Best und Lennons bester Freund aus Kunstakademie-Tagen, Stuart Sutcliffe, treten als Band ihr Engagement in einem Musikclub an. Die Bezahlung ist mies, die Unterkunft schäbig, und die Zuhörerschaft aus dem Rotlichtmilieu St. Paulis reagiert nicht gerade mit Beifallsstürmen auf die Band aus Liverpool. Doch die fünf spielen sich die Seele aus dem Leib. Im Publikum sind auch der Musiker und Grafiker Klaus Voormann sowie die junge Fotografin Astrid Kirchherr, die mit ihren Hamburger Szenefreunden dafür sorgt, dass die Beatles zum angesagten Geheimtipp der Großen Freiheit werden. Als „Stu“ Sutcliff, dessen Liebe zunehmend Astrid und der Malerei gilt, immer häufiger Proben und Auftritte schwänzt, stellt ihn John Lennon vor die Wahl: Er muss sich entscheiden zwischen einem Leben als Musiker oder einem Leben als Maler.

Mit einer prall gefüllten Setlist früher Lennon-McCartney-Songs wie „Love Me Do“ und Hits wie „Johnny B. Goode“ und „Twist and Shout“ erzählt „Backbeat“ rasant, humorvoll, live und hochmusikalisch vom Zusammenwachsen und vom Aufstieg einer jungen Band, vom turbulenten Karriereanfang der Beatles in Hamburg und der tragischen Geschichte des fünften Beatles, Stuart Sutcliffe.


Dauer circa 3 Stunden

 

Termine

Momentan sind leider keine Termine bekannt.