Variationen über einen Freiheitstraum von Ulf Schmidt (Auftragswerk des Theaters Ulm). Die Stadt Ulm gedenkt im Jahr 2020 einem ihrer berühmtesten Söhne, da er am 24. Juni 250 Jahre alt geworden wäre, mit einer Reihe von Veranstaltungen: Albrecht Ludwig Berblinger, der von Max Eyth in seinem gleichnamigen Roman verewigte "Schneider von Ulm", wird trotz seines gescheiterten Flugversuchs über die Donau als Flugpionier angesehen und dementsprechend gewürdigt. Wer genau Albrecht Ludwig Berblinger war und was ihn bewegte, kann knapp zweihundert Jahre nach seinem Hungertod in Ulm niemand mehr beantworten; Entsprechungen seiner Lebensumstände, seines Schicksals und seiner Geschichte, die über einen Sturz in die Donau hinausgehen, im Hier und Jetzt zu suchen, kann jedoch eine ihm gerecht werdende Motivation für ein Gedenken sein. Alles andere wäre wohl eines Menschen nicht würdig.

Weitere Informationen zur Veranstaltung: http://www.theater.ulm.de

Termine

  • Donnerstag, 03.10.2019 bis Mittwoch, 18.12.2019
    Einzelne Termine

Die genauen Zeiten entnehmen Sie bitte der Veranstaltungswebseite.

Veranstalter: Theater Ulm

Alle Termine wurden sorgfältig recherchiert, geprüft und angelegt. Trotzdem lässt es sich nicht vermeiden, dass Termine sich verschieben, entfallen oder vom Veranstalter fehlerhaft erfasst oder übermittelt werden. Daher können wir für die Tagesaktualität sowie die inhaltliche Richtigkeit der Veranstaltungstermine Dritter keine Gewähr bieten. Wir empfehlen Ihnen deshalb stets vor dem Besuch einer Veranstaltung die Informationen zur Veranstaltung beim Veranstalter selbst einzuholen. Ein Service der VUD Medien GmbH, Freudenstadt, https://www.auf-reisen.de.