„Zu meinem 14. Geburtstag wollte ich einen großen Spiegel haben, so einen wie ihn meine ältere Schwester hat. Passt die Hose zum Oberteil, sind die Schuhe gut? So etwas sieht man darin besser…“

Sechs Mädchen begegnen ihrem Spiegelbild und auf einmal ist die Welt nicht mehr die, die sie vorher war. „Ich habe mich so lange angeschaut, bis sich mein Gesicht zu verformen schien. Meine Nase, meine Brille, meine Augen - da passte nichts.“ Sie verlieren den Halt und suchen nach neuen Perspektiven auf ihre Körperbilder im Kopf. Dabei stoßen sie auf andere Lebensrealitäten: Wie sieht ein blinder Junge die Welt? Wie nimmt ein Tänzer seinen Körper wahr? Wie verändert sich dein Körperbild, wenn deine Seele leidet?
Auf der Suche nach Antworten führen die sechs Spielerinnen Interviews, machen Selbstversuche und nehmen Kontakt zueinander auf. Charlotte versucht für sich zu sein und Giosefina möchte lernen im richtigen Moment zu schweigen, während Liana und Karla unermüdlich nach ihrem Herz und der verlorenen Kindheit suchen und dabei den Rückzug der anderen stören. Esmeralda beobachtet sich und die anderen sehr genau, während Yasmin in ständigem Kontakt zu ihrem Handy steht, was Esmeralda wiederum eher belächelt.
Schließlich finden die hochkochenden Emotionen einen neuen Gegner: Warum schauen uns diese Leute eigentlich die ganze Zeit bei allem zu? Passt ihnen nicht wie wir aussehen? Wer hat uns da was zu sagen? Insta, unsere Eltern oder etwa unsere Lehrerin? Und was will dieser Tyo an der Bushaltestelle…

„Body Image“ ist die zweite Fachbereich-übergreifende Zusammenarbeit von Dance und Theater nach der ersten erfolgreichen Produktion „In between“, die 2021 den Landesamatheurtheaterpreis in der Kategorie Kinder-und Jugendtheater gewann.
Die neue Eigenproduktion „Body Image“ ist ein choreographierter Szenenbogen rund um das Thema Selbstakzeptanz. Die sechs Mädchen zwischen 11 und 14 Jahren setzen sich mit dem Einfluss von Social-Media-Kanälen auf ihre Körperbilder auseinander sowie mit dem Erwachsenwerden und der damit verbundenen Suche nach einem neuen Zuhause in einem sich verändernden Körper.

Termine

  • Samstag, 26.11.2022 um 19:00 Uhr
  • Freitag, 02.12.2022 um 19:00 Uhr
  • Samstag, 03.12.2022 um 12:00 Uhr
  • Freitag, 09.12.2022 um 19:00 Uhr
  • Samstag, 10.12.2022 um 19:00 Uhr