Eine tragische Komödie von Friedrich Dürrenmatt / Mit Texten aus »Erinnerung eines Mädchens« von Annie Ernaux

[empfohlen ab 15 Jahren]

Sie ist wieder da. Ein ganzes Menschenleben liegt zwischen Jugendzeit und Gegenwart der alten Dame. Jetzt ist sie zurück in ihrer Heimatstadt. In Güllen. Was damals geschehen ist, beherrschte ihren Lebensweg. Nun soll es endlich auch das Leben ihres damaligen Liebhabers beherrschen – und beenden.

Multimilliardärin Claire Zachanassian, ehemals Kläri Wäscher, und Alfred Ill treffen also in Güllen wieder aufeinander. Zuletzt sahen sie einander vor Gericht, als Ill die Vaterschaft ihres gemeinsamen unehelichen Kindes leugnete und Kläri ins soziale Elend stürzte. Nun träumt die Bürgerschaft der bankrotten Stadt vom ganz großen Geld, das die steinreiche Rückkehrerin wohl hoffentlich sponsert. Sie macht es. Unter einer Bedingung …

Alexander Charim inszeniert nach »Peer Gynt« und »Ödipus« zum dritten Mal am Theater und Orchester Heidelberg.

Termine

  • Montag, 06.02.2023 um 19:30 Uhr bis 21:30 Uhr
  • Dienstag, 07.02.2023 um 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr
  • Mittwoch, 08.02.2023 um 19:30 Uhr bis 21:30 Uhr
  • Samstag, 11.02.2023 um 19:30 Uhr bis 21:30 Uhr
  • Mittwoch, 15.02.2023 um 19:30 Uhr bis 21:30 Uhr
  • Sonntag, 26.02.2023 um 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
  • Freitag, 17.03.2023 um 19:30 Uhr bis 21:30 Uhr
  • Montag, 20.03.2023 um 19:30 Uhr bis 21:30 Uhr