Vortrag von Bernd Uhlmann, Geo- und Biologe, ist seit seiner Kindheit im NABU aktiv und seit drei Jahren auch hauptberuflich Mitarbeiter des Bezirksverbandes Südbaden.

Veranstaltungdetails

Wie eine Naturoase in einer intensiv bewirtschafteten Agrarwüste liegen die Bremgartener Wiesen in der Markgräfler Rheinebene. 250 Hektar – das entspricht einer Fläche von rund 350 Fußballfeldern – stellen die größte zusammenhängende Flachland-Mähwiese in Baden-Württemberg dar. Das ehemalige Militärfluggelände ist und war ein letzter Rückzugsraum für seltene Vogelarten der Kulturlandschaft wie Grauammer, Braunkehlchen und Wachtel. Mit der Übernahme der Pacht von 60 Hektar dieser Wiesen vor drei Jahren arbeitet Bernd Uhlmann als Projektbetreuer des NABU Südbaden zusammen mit der Universität Freiburg und dem Regierungspräsidium daran, die zum Teil verlorengegangene Blüten- und Insektenvielfalt zurück zu holen und damit auch die Vogelbestände zu sichern und zu steigern.

Teilnahme kostenlos; um Spenden wird gebeten

Weitere Informationen zur Veranstaltung: www.nabu-dreisamtal.de/

Termine

  • Freitag, 05.07.2024 um 19:30 Uhr