Das Thema dieser Ausstellung konzentriert sich auf Fridas Liebe zu Schönheit, Eleganz und wie sie ihre ausgearbeiteten Kleider, Spitzen und den Schmuck dazu benutzte ihren armen, schmerzhaften Körper zu bedecken. Die Ausstellung "Spitzen und Tränen" präsentiert auch erstmals zwei neue Bereiche: Der erste ist: "Love me a little, I adore you", der viele der Frida-Kahlo-Liebhaber im Laufe der Jahre und ihre Geschichten zeigt und der andere Bereich "Die Verlorenen" befasst sich um die verlorenen oder zerstörten Gemälde von Frida Kahlo, von denen es nur eine schmale Fotodokumentation gibt, hauptsächlich in Schwarz-Weiß. Das Museum ist die einzige Institution weltweit, die vom Staat Mexiko die Genehmigung erhalten hat, alle Gemälde von Frida Kahlo replizieren zu lassen. Die Ausstellung zeigt über 260 Gemälde und Fotografien, Möbel, die Rekonstruktion Fridas Puppenhauses und ihr Bett wie Frida Kahlo es in ihrem Schlafzimmer im Blauen Haus hatte.

Weitere Informationen zur Veranstaltung: http://www.kunstmuseum-gehrke-remund.org

Termine

  • Samstag, 26.01.2019 bis Montag, 06.01.2020
    Di.-So. 11-17 Uhr
    Feiertag 11-17 Uhr
    geschlossen: 24./25. und 31.12.

Die genauen Zeiten entnehmen Sie bitte der Veranstaltungswebseite.

Veranstalter: Kunstmuseum Gehrke-Remund GmbH

Alle Termine wurden sorgfältig recherchiert, geprüft und angelegt. Trotzdem lässt es sich nicht vermeiden, dass Termine sich verschieben, entfallen oder vom Veranstalter fehlerhaft erfasst oder übermittelt werden. Daher können wir für die Tagesaktualität sowie die inhaltliche Richtigkeit der Veranstaltungstermine Dritter keine Gewähr bieten. Wir empfehlen Ihnen deshalb stets vor dem Besuch einer Veranstaltung die Informationen zur Veranstaltung beim Veranstalter selbst einzuholen. Ein Service der VUD Medien GmbH, Freudenstadt, https://www.auf-reisen.de.