Zwei Romane über künstliche Intelligenz mit Autor Michael Kerawalla

Veranstaltungdetails

GemAI, humanoide, halborganische, künstliche Intelligenzen, sind hilfsbereit und gütig, begehen keine Verbrechen oder schädigen Menschen. Ihre gütige Art wird ihnen oft zum Verhängnis, macht sie zu wehrlosen Opfern von profitgierigen Ausbeutern und Schlägern. Ein junger Mann, der mit einer GemAI zusammenarbeitet, wird Zeuge der Missstände, weshalb er den Kampf für den Schutz der GemAI aufnimmt. Er und seine Partnerin zahlen jedoch einen hohen Preis dafür!

In einer weiteren Geschichte soll eine humanoide künstliche Intelligenz in einer postapokalyptischen Welt Hacker aufhalten. Sie erkrankt jedoch schwer bei diesem Einsatz und wird von Menschen gerettet. Die KI hält Menschen für Barbaren, wird jedoch eines Besseren belehrt, was zum Meinungswechsel führt. Nun hilft sie den Menschen gegen ein feindliches Computernetzwerk, das droht die gesamte Menschheit zu versklaven.

Von Juni bis August wird die Kunstlichtung erneut zum Ort für feinsten Literaturgenuss am Feierabend. Immer mittwochs um 18:30 Uhr wird zu Lesungen im Grünen eingeladen.

 

Veranstalter
Antiquariat Nöck
Stadt Waiblingen - Abteilung Kultur und Veranstaltungsmanagement

Veranstalter: Stadt Waiblingen, Abteilung Kultur und Veranstaltungsmanagement
An der Talaue 4
71334 Waiblingen
07151/5001-1610
abo-buero@waiblingen.de
http://buergerzentrum-waiblingen.de

Weitere Informationen zur Veranstaltung: buergerzentrum-waiblingen.de

Termine

  • Mittwoch, 21.08.2024 um 18:30 Uhr