George Bailey begleitete als Pianist über 40 Jahre lang das Training und die Proben des Stuttgarter Balletts. Mit seinem Spiel rettete er die Tänzerinnen und Tänzer durch lange und harte Tage. Mit Herz und Hingabe schuf er eine einzigartige Atmosphäre und spielte statt Klassik oft lieber Jazz. 1972 hatte ihn der legendäre Choreograf John Cranko in seine Kompanie geholt. Bailey wurde zu ihrem Liebling. Weltbekannte Choreografen wie John Neumeier und Maurice Béjart wollten nur mit ihm als Pianisten arbeiten. Die ehemalige Primaballerina Marcia Haydée sagt über ihn: „George hat nicht nur Klavier gespielt, er hat uns verstanden. Er hat uns Kraft gegeben.“ Dabei spielte Bailey nicht nur Piano – durch sein Talent, einfach immer mitreißend gute Laune auszustrahlen, schaffte er es auch auf die Bühne, als Statist in Neumeiers „Kameliendame“. Die Kulturjournalistin Susanne Wiedmann erzählt in ihrer Biografie Baileys außergewöhnliche, ja schillernde Lebensgeschichte. Gemeinsam gestalten sie den Abend mit Lesung, Gespräch und Live-Musik. George Bailey spielt am Klavier aus seinem reichen Repertoire. Wiedmann und Bailey signieren die Biografie auf Wunsch am Ende der Veranstaltung

Veranstaltungdetails

John Crankos Pianist in Weil der Stadt

George Bailey begleitete als Pianist über 40 Jahre lang das Training und die Proben des Stuttgarter Balletts. Mit seinem Spiel rettete er die Tänzerinnen und Tänzer durch lange und harte Tage. Mit Herz und Hingabe schuf er eine einzigartige Atmosphäre und spielte statt Klassik oft lieber Jazz. 1972 hatte ihn der legendäre Choreograf John Cranko in seine Kompanie geholt. Bailey wurde zu ihrem Liebling. Weltbekannte Choreografen wie John Neumeier und Maurice Béjart wollten nur mit ihm als Pianisten arbeiten. Die ehemalige Primaballerina Marcia Haydée sagt über ihn: „George hat nicht nur Klavier gespielt, er hat uns verstanden. Er hat uns Kraft gegeben.“ Dabei spielte Bailey nicht nur Piano – durch sein Talent, einfach immer mitreißend gute Laune auszustrahlen, schaffte er es auch auf die Bühne, als Statist in Neumeiers „Kameliendame“. Die Kulturjournalistin Susanne Wiedmann erzählt in ihrer Biografie Baileys außergewöhnliche, ja schillernde Lebensgeschichte. Gemeinsam gestalten sie den Abend mit Lesung, Gespräch und Live-Musik. George Bailey spielt am Klavier aus seinem reichen Repertoire. Wiedmann und Bailey signieren die Biografie auf Wunsch am Ende der Veranstaltung

Veranstalter: CTS EVENTIM AG & Co. KGaA
Contrescarpe 75A
28195 Bremen
+49 1806 570 070
info@eventim.de

Termine

  • Samstag, 28.09.2024 um 18:00 Uhr