LES PRIMITIFS: Der Name ist Programm, denn das französische Adjektiv „primitif“ bedeutet auf Deutsch „ursprünglich, unverfälscht“. Wer die Band einmal live gehört und gesehen hat, versteht sofort was gemeint ist. Bei jedem Konzert spielen die Musiker aufs Neue „um ihr Leben“, und kein Auftritt gleicht dem anderen. Stilistisch zwischen französischer Volksmusik, lateinamerikanischen Rhythmen und Jazz sehr schwer einzuordnen, haben sie einen sehr eigenwilligen, leidenschaftlichen Sound gefunden. Die Besetzung: Laurent Leroi (Akkordeon), Erwin Ditzner (kleine Trommel, Bongos), Matthias Dörsam (Holzblasinstrumente) und Michael Herzer (Kontrabass).

Die Presse schreibt: „...Diese famosen Musiker würden in der Altstadt von Montevideo ebenso bestehen wie im Hafenviertel von Marseille, in New Orleans genau so wie in Prag. Denn: LES PRIMITIFS sind eine der wenigen Kapellen, die ihr Publikum schon auf Rock-, Folk- und Jazzfestivals begeistert haben - die Essenz, die Basis eben. Und warum ist das so? Weil ihre Spielfreude genauso ist wie ihr Name, ihre Musikalität und Gewitztheit aber genau das Gegenteil davon.“ Kein Wunder, denn Les Primitifs versammelt vier der besten Musiker der Region.

Termine

  • Donnerstag, 19.09.2019 um 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr

Veranstalter: Förderkreis Olympia-Kino e.V.