„PUNCH! Geschichten aus der Welt des Boxens.“

PUNCH! ist eine Reise in die Welt des Boxens. Die Serie untersucht die Emotionen, den Schmerz, das Leiden, die Leidenschaft und die Begeisterung der Boxer. PUNCH! erzählt mit fotografischen Mitteln die Geschichten von Boxerinnen und Boxern vom Training über die Vorbereitung auf den Wettkampf über den Kampf bis hin zum Sieg und zur Niederlage. PUNCH! ist keine Sportreportage, sondern eine emotionale, persönliche, dokumentarische Annäherung an die Welt der Boxer.

Jürgen Bürgin ist in Lörrach aufgewachsen und hat an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Germanistik studiert. Seit 1999 lebt und arbeitet er in Berlin.

Seine Werke wurden weltweit in zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen in Galerien, Museen sowie auf Kunstmessen und Festivals ausgestellt. Dazu gehören z.B. das South Street Seaport Museum (New York), das Head On Festival (Sydney), die Fotogalerie Friedrichshain (Berlin), das Central European House of Photography (Bratislava), die Galerie Barcelona (Belgrad), die Galerie im Saalbau (Berlin), die Galerie Lardon (Ahrenshoop), das Griffin Museum of Photography (Winchester, MA), das Deutsch-Amerikanische Institut (Tübingen), die Davis Orton Galerie (Hudson, NY), das Phoenix Art Museum (Phoenix, AR), die Universitätsbibliothek (Marburg, Deutschland), die Galerie Luisa Catucci (Berlin) und viele mehr.

2016 erschien sein erstes Fotobuch "URBAN FEVER - Szenen aus dem Stadtleben". Jürgen Bürgins Fotografien und Bücher befinden sich in den ständigen Sammlungen mehrerer Bibliotheken, Galerien und Museen. Zahlreiche Magazine und Zeitungen haben seine Fotografien veröffentlicht.

Termine

Momentan sind leider keine Termine bekannt.