Am 20.Juni ist Sommersonnenwende - ein Tag,der wohl auch für die Kelten von Bedeutung war. Zu diesem Anlass biete Museumsmitarbeiter Peter Graßmann eine Führung zum größten keltischen Grabhügel, dem Villinger Magdalenenberg, an.

Die Gruppe trifft sich vor dem Franziskaner auf dem Osianderplatz und begibt sich gemeinsam auf die ca. 35-minütige Wanderung zum Hügel. 

Vor Ort erzählt Peter Graßmann von den Sagen und Geschichten zum Magdalenenberg, von seiner illustren Vergangenheit als "Hexentanzplatz" und Geisterort bis zur Spekulation, bei dem Bauwerk handle es sich um einen keltischen Mondkalender. Dabei wird deutlich, wie weit Wahrheit und Fantasie manchmal auseinanderklaffen – und manchmal auch nicht.

Die Tickets zum Preis von 10 Euro, ermäßigt 8 Euro sind nur im Vorverkauf an der Museumskasse oder online über www.franziskanermuseum.deerhältlich.

Fotonachweis: Jens Hagen

Hightlights

Museum und Geschichte aktiv erleben 

Veranstaltungsort: Magdalenenberg

Weitere Informationen zur Veranstaltung: www.franziskanermuseum.de

Termine

Momentan sind leider keine Termine bekannt.