„Montmartre Flair“ - Französisches Ambiente in der Stauferstadt
Beim Montmartre Flair stellen regionale Berufs- und Freizeitkünstler ihre Werke in den verwinkelten Gässchen der Altstadt zur Schau. Von Gemälden, über Skulpturen und Plastiken sowie verschiedene Kleinkunst gibt es Allerhand zu entdecken. Auch wie ein Kunstwerk entsteht, kann bei den Künstlern erfahren und beobachtet werden. Als besonderes Highlight werden am Samstag um 11.30 Uhr im Steinhaus Bilder der Meisterklasse Nik Golder unter Leitung des Chefredakteurs der Heilbronner Stimme Ralf Uwe Heer versteigert. Die Erlöse aus dieser Auktion kommen der Sanierung des Blauen Turms zu Gute. Doch auch für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Der französische Markt auf dem Marktplatz verführt die Gäste aus nah und fern mit verschiedenen
Köstlichkeiten. Neben Speisen und Getränken werden zudem Seifen und weitere Spezialitäten auf dem Markt feilgeboten und auch die hiesigen Geschäfte öffnen am Sonntag ihre Pforten.Umrahmt wird die Veranstaltung erneut von der Musikschule Unterer Neckar, die als Straßenmusikanten an vielen Orten der Altstadt ihr Können unter Beweis stellt. Ebenfalls musikalisch geht es zudem bei der öffentlichen Stadtführung am Sonntag, 16. Juli ab 14 Uhr zu. „Mit Sackpfeife, Krummhorn und Schalmei“ leitet
der Stadtführer die Gäste durch die Gassen der Altstadt und haucht altertümlichen Instrumenten in Verbindung mit den historischen Gebäuden wieder Leben ein. Los geht es ab dem Rathaus. Das vom Verein für Gewerbe, Handel und Industrie e.V. organisierte Montmartre Flair beginnt am Samstag um 11 Uhr. Die Künstler präsentieren bis um 20 Uhr ihre Werke und sogar bis 22 Uhr bietet der französische Markt seine Produkte an. Am Sonntag kann das Pariser Ambiente von 11.30 bis 19 Uhr genossen werden.

Termine

Momentan sind leider keine Termine bekannt.