Beim nächsten Gildeabend am 4. Oktober – wie üblich um 20 Uhr im Kerwehaus – wird die Weingilde keinen externen Referenten zu Gast haben, denn in diesem Monat sind die Winzerbetriebe so mit Arbeit eingedeckt, dass es sehr schwierig ist, jemanden zu finden, der in dieser Zeit einen externen Abendtermin wahrnehmen möchte. Darum wird in altbewährter Form der Kassenwart Jens Zepp Weine vorstellen, und zwar aus Italien. Er hat den Abend unter das Motto „Spannende Weine aus Italien – autochthone Reben abseits des Mainstreams“ gestellt. Dieser Abend mit Weinen aus Rebsorten im Glas, die man selten zu kosten bekommt, wird bestimmt spannend.

Termine

Momentan sind leider keine Termine bekannt.

Einlass

  • 19:45 Uhr