nach Bram Stoker von Jürgen Popig

Dracula lebt! 1897 veröffentlichte Bram Stoker seinen berühmten Roman. Er schuf damit den Prototyp aller Untoten: Graf Dracula, eine so charismatische wie unheimliche Figur.

Kaum eine andere Persönlichkeit der Geschichte wirft einen so langen und düsteren Schatten in den Fantasien der Menschen. Der durch den irischen Theaterdirektor und Bestsellerautor Bram Stoker (1847– 1912) unsterblich gemachte Karpatenfürst hat unsere Vorstellung von Vampiren maßgeblich geprägt.

Christian Brey, der bei den Heidelberger Schlossfestspielen bereits Molières »Der Geizige« inszenierte und im Zwinger die Erfolgskomödie »Wir sind die Neuen« herausbrachte, erweckt den berühmtesten Untoten aller Zeiten erneut zum Leben: im gotischen Winkel des Bibliotheksbaus auf dem Heidelberger Schloss. Die Heidelberger Schlossruine bildet die ideale Kulisse für Draculas Vampirschloss in Transsilvanien. Vergessen Sie Ihre Ration Knoblauch nicht!

Weitere Informationen und Tickets: www.schlossfestspiele-heidelberg.de

Termine

Momentan sind leider keine Termine bekannt.

Veranstalter: Theater und Orchester Heidelberg