Referent: Wolfgang Höschele, Transition Town Heidelberg

Die Heidelberger Transition-Town-Initiative versteht sich als Teil der internationalen Transition-Town-Bewegung, der es darum geht, wie wir unser Leben vor Ort ressourcenschonender gestalten und dabei an Lebensqualität gewinnen können.

Die Heidelberger Gruppe entstand 2013, organisierte einen Leih- und Umsonstladen (inzwischen ein unabhängiges Projekt) und, im Verbund mit anderen Initiativen, Repair Cafés. Die größten Projekte wurden 2018/2019 mit Förderung durch das Bundesumweltministerium ins Leben gerufen: der Wandelgarten (ein Gemeinschaftsgarten mit Permakulturmethoden) und das TransitionHaus (ein Begegnungsraum mit Workshops und anderen Veranstaltungen rund um das Thema nachhaltiges Leben). Das letztere Projekt musste allerdings nach Ende der Förderung aufgegeben werden.

Dieser Vortrag ist ein Erfahrungsbericht über die Jahre 2018 bis Anfang 2020, mit besonderem Fokus auf das TransitionHaus, an dem der Vortragende stark involviert war.

Weitere Informationen

Details und weitere Informationen zur Veranstaltung sind der auf der Website der Klima Arena zu finden.

Termine

  • Donnerstag, 19.03.2020 um 18:30 Uhr