Mädchen und Jungen ab der 4. Klasse allein oder jüngere Kinder in Begleitung eines Erwachsenen

Zugegeben, der Wind kommt aus dem Ventilator. Was sich aber dahinter entwickelt, ist der Fantasie der jungen Ingenieurinnen und Ingenieure überlassen. Sie konstruieren ein Windrad, das möglichst viel Energie des Winds einfängt. Mit einer geschickten Konstruktion wird diese Energie dann auf das Windspiel übertragen. Dabei ist allerdings etwas Tüftel- und Optimierungsarbeit nötig. Eine Materialliste wird nach der Anmeldung per E-Mail zugeschickt.

Anmeldung und Buchung bis zum 18.5., 12 Uhr unter: https://bit.ly/3n2LDeo

Kosten: 10€

Termine

Momentan sind leider keine Termine bekannt.