von Kristen Da Silva

Deutsch von Anna Friedrich

Mit: Schirin Brendel, Farina Violetta Gießmann, Britta Scheerer, Christian Streit

Regie: Dieter Nelle

Bühne und Kostüme: Stefan Morgenstern

 

Die Schwestern Glenda und Suzanne leben gemeinsam auf der Insel Manitoulin und verkaufen selbstgemachte Marmelade und andere Leckereien. Es ist Sommer und der Besuch von Beth, der erwachsenen Tochter Suzannes, steht an und Glenda hat Beth etwas dringendes zu sagen.

 

Blöd nur, dass Suzanne und Beth sich wie immer gleich in die Haare bekommen und der Familiensegen sofort schief hängt. Und interessant, dass der attraktive, junge Nachbar, der das Dach des Schuppens decken soll, von Beth ganz verzückt ist. Lauter Sachen, die ablenken von der Dringlichkeit eines klärenden Gespräches. Als Beth dann auch noch mit ihren eigenen, verwickelten Geschichten ankommt, müssen sich die drei Frauen mit Dingen auseinandersetzen, die ihr Leben und ihre Beziehungen für immer verändern werden.

 

Ein atmosphärisch schönes Stück und eine bittere, gefühlvolle Komödie, die nie sentimental wird.

Kristen Da Silva ist eine der bemerkenswertesten neueren kanadischen Autorinnen.

Die Qualität des Lebens. Nicht Quantität. Das ist die Wahl, die ich getroffen habe.“ Glenda

 

Aufführungsrechte:  AHN & SIMROCK Bühnen- und Musikverlag GmbH, Hamburg

 

Termine

  • Freitag, 01.03.2024 um 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr