Merken

14. Spieltag

TGV Dürrenzimmern - TSV Cleebronn 3:3 (1:3)

Der TSV Cleebronn war nominell als Siegesanwärter beim TGV Dürrenzimmern angetreten, musste sich jedoch mit einem 3:3-Unentschieden zufriedengeben. Ein Punkt für die Statistik, doch moralisch stand der TGV Dürrenzimmern nach dem Remis gegen den Favoriten - TSV Cleebronn - sogar als Sieger da. Immerhin hatten die Gastgeber einen 1:3-Rückstand ausgeglichen. Für Cleebronn erfolgreich an diesem Spieltag Robin Lägler (1x) und der nach Verletzung als Torschütze auf den Spielberichtsbogen zurückgekehrte Philipp Beuttner (2x).

Vorschau

So., 4.12. 14 Uhr Heimspiel gegen den FC Kirchhausen, Cleebronn II empfängt Botenheim II um 12 Uhr.