Merken

Baumpflanzaktion des Gemeinderats

Trotz Corona liegen Natur- und Umweltschutz den Mitgliedern des Walheimer Gemeinderats am Herzen.

Auch in Walheim müssen ab und an Bäume im Ort oder auch im Außenbereich gefällt werden, weil diese nicht mehr standsicher oder sogar krank bzw. kaputt sind. Im Gegenzug sollten auch neue gepflanzt werden.

Der Gemeinderat kam auf die Idee, Obstbäume zu spenden und so ein kleines Zeichen zu setzen.

So freuen sich zukünftig Bienen, Insekten und die Menschen auf die Blüten und Äpfel, die hoffentlich bald an den Bäumen hängen werden.

Am vergangenen Freitag konnten elf alte Sorten Apfelbäume gepflanzt werden. Die Bäume wurden auf gemeindeeigenen Wiesen, in der Eichhälde sowie an der Furt gepflanzt.

Aufgrund der Coronapandemie konnte die Aktion nur innerhalb des Gemeinderats und unter Einhaltung aller Hygiene- und Abstandsvorschriften durchgeführt werden.

Wenn wir im kommenden Jahr unser Jubiläum „950 Jahre“ nachfeiern, möchten wir auch den Bürgerinnen und Bürgern die Chance geben, einen Baum zu spenden und diesen selbst zu pflanzen.

Über eine neue Pflanzaktion im Jahr 2022 werden wir Sie rechtzeitig informieren.

Ein herzliches Dankeschön an Andreas Gegenbach und Antonio La Barberra vom Walheimer Bauhof, die uns bei dieser Aktion tatkräftig unterstützt haben!

PreviousNext