Merken

Kunstverein Hockenheim

Burkhart Braunbehrens stellt aus: "figura politics blumen"

Burkhart Braunbehrens, "Rhea, die Muttergöttin"

Kunstverein Hockenheim

Burkhart Braunbehrens, "Rhea, die Muttergöttin"

Der Kunstverein Hockenheim hat sich in seiner reichen Geschichte immer darauf konzentriert, spannende und anspruchsvolle Kunst auszustellen. Aus diesem Grund freut sich der Kunstverein sehr, die kommende Ausstellung – figura ● politics ● blumen – mit den Werken von Burkhart Braunbehrens anzukündigen, die in der Stadthalle Hockenheim stattfinden wird.

Risiko des Scheiterns

Burkhart Braunbehrens (geb. 22. März 1941 in Freiburg/Breisgau) ist ein deutscher Maler und einer der führenden Köpfe der 68er-Bewegung in Heidelberg. 1985 wurde er als Maler freischaffend. „Ich dilettiere in allen Bereichen der bildenden Kunst, die mir irgendwie zugänglich sind. Ich mache selten, was ich schon kann. Ohne das Risiko des Scheiterns gibt es für mich keine Befriedigung in der künstlerischen Arbeit.“ Geplant ist eine Ausstellung, die eine Selektion aus verschiedenen Phasen im Oeuvre dieses Künstlers zeigt, der dieses Jahr seinen 80. Geburtstag feierte und auf eine lange und erfolgreiche Karriere zurückblicken kann.

Vision

Die Besucher erleben hautnah die Kunst des ausgezeichneten und bekannten Malers und Bildhauers Burkhart Braunbehrens und lernen eine Vision kennen, die in der klassischen Kunst von Rubens und anderen Größen begründet ist. Ausgehängt werden Gemälde in kleineren und größeren Formaten sowie eine Auswahl seiner Skulpturen. Eine musikalische Begleitung ist für die Vernissage eingeplant sowie ein unterhaltsames Interview mit dem Künstler (anstelle einer Lesung).

Öffnungszeiten:

Freitag 30. Juli bis Sonntag 8. August 2021, täglich von 17 bis 20 Uhr. Dienstag 3. August geschlossen. Freier Eintritt. Vernissage am Freitag 30. Juli ab 19:00. Alle Infos und Anmeldung zur Vernissage: https://kunstvereinhockenheim.de/braunbehrens/