Merken

C-Jugend

C1 schlägt Zazenhausen

 

FCG I - TV Zazenhausen   2:0 (1:0)

Letzen Samstag empfingen wir zum zweiten Spiel der Regionenstaffel den TV Zazenhausen.

Es entwickelte sich ein kampfbetontes Spiel mit Vorteilen für uns. Nach mehrmaligen Versuchen ein Tor zu erzielen, war es dann Elias, der Mitte der ersten Halbzeit per 20-m-Weitschuss ins kurze Eck die ersehnte Führung erzielen konnte. Weitere Chancen die Führung zu erhöhen (Tims Schuss wurde von einem Abwehrspieler noch vor der Linie geblockt, Felix trifft nach einem schnellen Konter den Pfosten, Elias verzieht knapp) konnten leider nicht genutzt werden.

Nach der Halbzeitpause hatte Elias, der von Erli schön freigespielt wurde und alleine vor dem Gästetorspieler auftauchte, die Möglichkeit zum 2:0. Sein Schuss wurde aber abgewehrt. Das 2:0 sollte aber noch fallen. Ole spielte sich auf der linken Seite gut durch, flankte ins Zentrum zu Felix, der dann den Ball versenkte. Die Vorentscheidung war gefallen.

Ein Lattentreffer von Elias war dann die letzte Torchance in diesem Spiel.

Ein starkes Spiel unseres Teams, das die guten Zazenhausener kaum ins Spiel kommen ließ. Falls doch mal ein Ball in Richtung unseres Tores kam, wurde dieser stets vom starken Laurin entschärft.

Es spielten: Laurin Pitsch (TS), Jonas Korb, Elias Dyck, Philipp Weiß (C), Dario Osojnicki, Tim Holtkamp, Luan Dakowski, Henrik Stark, Tim Wörner, Sebastian Kranz, Felix Jockel, Lucas Effenkammer, Ole Dickhoff, Anton Hössl und Erli Gjeta.

 

Wir danken unserem Orga-Team, all unseren Unterstützern und unseren Sponsoren RAMA Gartenservice und DMS Digitale Mess- und Steuersysteme AG

ra

  

Bezirkspokal

C1 spielt sich locker in die nächste Runde

 

TSV Schwieberdingen I - FCG I 0:6 (0:5)

In der zweiten Runde des Bezirkspokals ging es für unsere C1 nach Schwieberdingen.

Das Spiel wurde angepfiffen: Anstoß zu Tim, dieser hoch nach vorne zu Elias, der dann völlig freistehend vor dem Schwieberdinger Keeper problemlos einschob. 1:0 nach 2 Pässen und gefühlt 10 Sekunden! Was für ein Traumstart.

Einige Minuten später wurde Elias von Tim geschickt. Elias nahm den Ball gut mit, wurstelte sich gut bis zum gegnerischen Tor durch und ließ auch diesmal dem Torspieler der Gastgeber im 1 gg. 1 keine Chance. In der 14. Spielminute war es erneut Tim, der sich super auf der linken Seite durchspielte, dann das Auge hatte und dem freistehenden Elias passte, der keine Mühe hatte, die Murmel ins leere Tor zu schießen. Hattrick! 3:0.

Weiter ging es in diesem munteren, aber einseitigen Spiel. Ein Freistoß von Tim verfehlte den Winkel nur knapp. Dann eine tolle Kombination über Tim, der zum besser postierten Felix spielte. Felix nutzte die Chance und schob den Ball ins lange Eck. 4:0.

Kurz vor der Pause gab es noch ein großes Kuddelmuddel im Schwieberdinger Strafraum. Der Ball war auf einmal hoch in der Luft. Tim verwandelte diesen artistisch mit einem Seitfallzieher in den Winkel.

Beim Stande von 5:0 wurden die Seiten gewechselt.

Auch danach tat sich noch einiges: Weitschuss von Tim H. knapp vorbei, Foulelfmeter an Elias wird von Dario an die Latte geknallt, tolle Aktion von Elias, dessen Schuss der Keeper gut gehalten hat, Tim schießt drüber, Freistoß, den Tim H. vorbeischießt, Elias wieder knapp vorbei (nach Traumpass von Vincent), Elias schießt einen weiteren Freistoß über das Gehäuse, toller Freistoß von Dario, den Elias volley nimmt, aber leider knapp verschießt.

Getroffen wurde zwischendrin auch noch: Philipp schoss den Ball vom eigenen Strafraum weit nach vorne, Erli schaltete am schnellsten und stand plötzlich alleine vor dem Schwieberdinger Torspieler. Kopfball, der wieder zu Erli abgewehrt wurde. Erli umkurvte dann den Keeper und schoss ins verwaiste Tor. Damit war das halbe Dutzend voll.

Richtig tolles Spiel unserer Mannschaft. Hinten stand man sehr gut (Schwieberdingen hatte keine einzige ernstzunehmende Torchance) und nach vorne kreierte man immer torgefährliche Szenen.

Besonders hervorzuheben sind die Leistungen von Elias (Hattrick und nicht in den Griff zu kriegen) und Tim (5 Scorerpunkte in der ersten Halbzeit, erstklassig das Spiel gemacht).

Wir alle freuen uns auf die nächste Runde.

Es spielten: Laurin Pitsch (TS), Elias Dyck, Philipp Weiß (C), Dario Osojnicki, Vincent Pradl, Tim Holtkamp, Henrik Stark, Nicolas Karden, Tim Wörner, Sebastian Kranz, Felix Jockel, Jonas Korb, Luan Dakowski, Lucas Effenkammer und Erli Gjeta.

 

Wir danken all unseren Unterstützern und unseren Sponsoren RAMA Gartenservice und DMS Digitale Mess- und Steuersysteme AG.

ra