Merken

Campus Galli - Themenwochenende 18./19. Mai: Wolle - Vom Schaf zum Gewand

Schafwolle ist eines der bedeutendsten Tierprodukte des Mittelalters. Aus ihr hergestellte Kleidung hält gut Nässe ab und wärmt wohlig. Aber wie genau wird aus der Wolle das Kleidungsstück? Das erfahren Sie an diesem Themenwochenende. Unsere Tierpfleger informieren Sie über die Schafhaltung und werden demonstrieren, wie damals mit der Eisenbügelschere Schafe geschoren wurden. Die erste Schur findet ab 11 Uhr statt, bitte beachten Sie, dass sie witterungsabhängig ist. An unserer Weberei erfahren Sie anschaulich, wie die Wolle bis zur Kleidung weiterverarbeitet wird. Werfen Sie außerdem einen Blick auf verschiedene Gewänder aus dem Mittelalter und schlüpfen Sie selbst in das ein oder andere Stück. Bei unserem Gast „Spindel & Schwert – Werkstatt für historische Textildarstellung“ haben Sie die Möglichkeit, naturgefärbte Wolle und Gewebtes zu kaufen und Gisela Stiers Textilrekonstruktionen zu bewundern. Und auch unser Partner Naturpark Obere Donau ist dieses Jahr auf dem Campus und lädt zum Filzen mit Beuroner Filz ein. 

Die nächsten Veranstaltungen auf Campus Galli:

26. Mai, 11 Uhr: Sonderführung „Was blüht denn da? Bunte Wiesen“

1./2. Juni: Themenwochenende „Bier und Brot“

2. Juni, 11 Uhr: Sonderführung „Was blüht denn da? Bunte Wiesen“