Merken

CDU Hockenheim

CDU-Osteraktion im Gartenschaupark Hockenheim

CDU-Osteraktion im Gartenschaupark

CDU

Die CDU-Mannschaft im Gartenschaupark

„In besonderen Zeiten wollen auch wir besondere Veranstaltungen durchführen. Aufgrund der gültigen Corona-Vorschriften war uns klar, dass der traditionelle Stand am Karsamstag so nicht durchführbar ist. Doch was tun?“, fragte CDU-Vorsitzender Patrick Stypa. Die stellvertretende Vorsitzende Bärbel Hesping hatte die zündende Idee und das ganz passend zum Osterfest: Ostereier im Gartenschaupark verstecken.

Sonnenschein

Kaum hatten sich morgens bei strahlendem Sonnenschein die Hockenheimer Christdemokraten im Gartenschaupark getroffen, um 200 Osterpäckchen zu verstecken, waren auch schon die ersten Familien unterwegs, um die Verstecke ausfindig zu machen. „Die positive Resonanz aus der Bevölkerung ist wirklich überwältigend“, drückte Bärbel Hesping ihre Freude aus.

Kleine Pakete

Mit Ostereiern und Süßigkeiten waren die kleinen Pakete gespickt und egal, ob in Baumhöhlungen, neben Osterglocken, im Gebüsch am Wegesrand, in Lamellen des Parkkindergartens, an Brunnen oder an Klettergerüsten von Spielplätzen: Überall zwischen dem großen Spielplatz und dem Rosengarten platzierten Bärbel Hesping, Ulla Mack, Christian und Dagmar Kramberg sowie Patrick Stypa und Markus Fuchs die Osterüberraschungen und luden damit Groß und Klein ein, den Park zu erkunden und zu erleben.

Aushängeschild

„Dass der Gartenschaupark mit seinen zahlreichen Facetten ein Aushängeschild Hockenheims ist, machte unsere Aktion an diesem Karsamstag einmal mehr deutlich“, so Patrick Stypa. Die Osterhatz im Park begleitete Stadträtin Aline Kramer dabei mit einem Aufruf in den sozialen Medien: Von einem bestimmten Osterpäckchen veröffentlichte sie ein Foto in den Social-Media-Kanälen und diejenige Person, die dieses Paket als Erste findet und ein Foto davon hochladen sollte, sollte mit einer CDU-Tasse und einem Osterhasen belohnt werden.

Gewinnerin

Eine Gewinnerin ließ nicht lange auf sich warten und stand bereits nach kurzer Zeit mit Emely Jagemann fest: „Vielen Dank für die tolle Aktion!“, bedankte sich die freudestrahlende junge Finderin. „Doch der Umstand, dass eine Gewinnerin bereits feststand, hielt die Hockenheimer nicht davon ab, weiter nach unseren kleinen und zahlreichen Überraschungen zu suchen“, stellte Ulla Mack schmunzelnd fest.

Tatendrang

„Wir freuen uns sehr, dass Klein und Groß voller Tatendrang an unserer Ostersuche teilgenommen haben und wir ihnen damit zu Ostern eine Freude machen konnten“, resümieren Bärbel Hesping und Ulla Mack zufrieden. Und wer weiß: Vielleicht wird die CDU Hockenheim an diesem neuen Veranstaltungsformat auch nach der Pandemie festhalten.