Merken

Die öffentliche Verschwendung 2020/2021

Das 48. Schwarzbuch des Bundes der Steuerzahler

Das Titelbild des Schwarzbuchs 2020/2010

Bund der Steuerzahler e.V.

Im Schwarzbuch wird in 100 exemplarischen Fällen der sorglose Umgang mit dem Geld der Steuerzahler dokumentiert. Baden-Württemberg ist in diesem Jahr online und in der Printversion mit neun Beispielen vertreten:

  • Aalen: Stadt bezuschusst Festival - nachträglich
  • Eningen: Die Tücken der Digitalisierung
  • Geislingen an der Steige: Energetische Sanierung geht gründlich schief
  • Gottenheim: Zu schmaler Radweg
  • Ladenburg: Es gibt sie noch – die „So-da-Brücke“
  • Lauchheim: Schotter für Schotter
  • Stuttgart: 11 Fahrradzählstellen – mehr als eine halbe Million Euro
  • Ulm: Turmbau mit Tücken
  • Weingarten: In Weingarten gehen die Kosten durch die Decke

Das Schwarzbuch „Die öffentliche Verschwendung 2020/21“ kann beim Bund der Steuerzahler Baden-Württemberg e.V. unter der gebührenfreien Rufnummer 0800 0 76 77 78 kostenlos bestellt werden.