Merken
Anzeige

Mit dem Firmen-E-Bike Menschen helfen

Das E-Bike darf auch privat genutzt werden

Sven Krenkel, Leiter vom Haus Edelberg in Lauffen

privat

Sven Krenkel, Leiter vom Haus Edelberg in Lauffen, freut sich über das neue Firmen-E-Bike.

Das sind in seinem Fall die Kunden des Ambulanten Pflegedienstes von Haus Edelberg in Lauffen, Sven Krenkel ist dessen Leiter.

„Ich genieße es unwahrscheinlich, morgens mit dem E-Bike loszustarten und mich nicht ins Auto setzen zu müssen“, erzählt Sven Krenkel. Selbstverständlich dürfen die Mitarbeiter, die sich für ein E-Bike als Dienstfahrzeug entscheiden, dieses auch privat nutzen.

Besonders interessant ist das E-Bike für jene, die keinen Führerschein besitzen und dennoch in der Ambulanten Pflege arbeiten möchten. Für sie bietet das Unternehmen aber ein weiteres Angebot: die finanzielle Unterstützung zum Führerschein.

Was macht den Ambulanten Pflegedienst von Haus Edelberg eigentlich so interessant, für Mitarbeiter aber auch für die Kunden? Beraten, unterstützen, versorgen – das sind dessen Grundpfeiler. „Wir beraten, wenn es um die Frage der richtigen Pflege geht. Unseren Kunden helfen wir im Alltag: beim Einkaufen, als Assistenz- und Begleit-Service oder auch im Haushalt. Gleichzeitig versorgen unsere Mitarbeiter die Kunden zu Hause mit allen pflegerischen Angeboten, die es auch in der stationären Einrichtung gibt. Das bedeutet für Kunden einen Rund-um-Service und für Mitarbeiter jede Menge Abwechslung“, erläutert Sven Krenkel.