Merken

Schachvereinigung 1930 Hockenheim

Drei Niederlagen und ein Unentschieden

 

Die zweite Mannschaft empfing in der Zehntscheune im Spiel der Landesliga Nord 1 den SK Chaos Mannheim und musste gegen die stark aufgestellten Mannheimer eine 2,5:5,5-Niederlage hinnehmen. Die Punkte für Hockenheim holten: Hans Jörg Reichstein (1), Dr. Christian Günther (remis), Christian Würfel (remis) und Günter Auer (remis). Auch Hockenheim III hatte in der Bereichsliga Nord 1 Heimrecht und spielte gegen den SK 1962 Ladenburg II. Trotz harten Widerstandes der Hockenheimer konnte eine 2:6-Niederlage nicht verhindert werden. Erfolgreich waren: Markus Riepp (1), Jan Mersmann (1) und Werner Fischer (remis). In der Kreisklasse A trat Hockenheim IV beim SC 1924 Lampertheim an, hatte den erwartet schweren Stand und unterlag mit 1:5. Den Ehrenpunkt für Hockenheim holte Peter Telp. In der Kreisklasse B musste Hockenheim V ebenfalls auswärts gegen den SC 1922 Viernheim 1934 V antreten und kam zu einer 2:2-Punkteteilung. Die Hockenheimer Punkte holten: Anna-Katharina Piontek (1) und Robert Piechatzek (1).

Schachnotizen

Am kommenden Freitag, den 18.03.2022, beginnt das Jugendschach um 17:30 Uhr in der Zehntscheune. Die Erwachsenen treffen sich am Freitag um 19:30 Uhr am gleichen Ort. Um 19:45 Uhr startet die 4. Runde der Hockenheimer Stadtmeisterschaft mit folgenden Begegnungen: Gerold Rocholz – Jürgen Möldner, Dr. Christian Günther – Manfred Werk, Jürgen May – Christian Würfel, Andreas Krinke (alle SV 1930 Hockenheim) – Armin Hannig (SC 1964 Dielheim) und Norman Fellinger (SK MA-Lindenhof 1865) – Jan Mersmann (SV 1930 Hockenheim).

Badische Oberliga mit Runde 9

Am Sonntag, den 20.03.2022, empfängt die Hockenheimer Erste in der 9. Runde der Badischen Oberliga die SG Rochade Kuppenheim. Spielbeginn ist um 11:00 Uhr in der Zehntscheune.

Zuschauer und Gastspieler sind bei allen Veranstaltungen herzlich willkommen.

Es gelten die aktuellen Hygiene-Konzepte des Landes sowie der Stadt Hockenheim und der Schachvereinigung 1930 Hockenheim. Es gilt die 3G-Regelung. Bitte beachten, dass in geschlossenen Räumen eine Atemschutzmaske (FFP2 oder vergleichbar) getragen werden muss. Beim Spielen (am Brett) kann die Maske abgesetzt werden. (mw)