Merken

Residenzschloss Ludwigsburg

Edles Münzmotiv als limitierte Sonderprägung

Schloss Ludwigsburg Münze

Schlossverwaltung Ludwigsburg / ssg

Vanessa Neu (Staatliche Schlösser und Gärten BW) und Leif Burghard (Geschäftsführer EuroMint) stellen die neue Medaille vor.

Das lässt das Herz von Sammlerinnen und Sammlern höherschlagen: Das prächtige Residenzschloss Ludwigsburg gibt es nun als limitierte Auflage in Gold und Silber. Das Barockschloss ist damit eines von sechs regionalen Motiven aus der Medaillenkollektion „Auf den Spuren der Monarchie“. Vanessa Neu, stellvertretende Leiterin der Schlossverwaltung Ludwigsburg, und Leif Burghard, Geschäftsführer von EuroMint, stellten die Sonderprägung bei einem Pressetermin vor.

Eine Würdigung für das Schloss

Das Residenzschloss Ludwigsburg ist das kulturelle Herz der Stadt Ludwigsburg und eines der wichtigsten Schlösser in Baden-Württemberg. Jetzt wird die barocke Anlage besonders gewürdigt: Die Firma EuroMint Europäische Münzen und Medaillen GmbH erarbeitete gemeinsam mit der Stuttgarter Zeitung die Medaillenkollektion „Auf den Spuren der Monarchie“. Die sechs Motive für die Prägungen aus Feinsilber und Feingold standen schnell fest und stammen allesamt aus der Region. Leif Burghard, Geschäftsführer von EuroMint freut sich über das Ergebnis: „Den Auftakt für unsere edle Kollektion bildet das Residenzschloss Ludwigsburg als Startmotiv.“ Und ergänzt: „Wir bedanken uns vor allem bei der Schlossverwaltung Ludwigsburg für die tolle Unterstützung auf dem Weg zu dieser besonderen Kollektion.“

Münzprägung Schloss Ludwigsburg

EuroMint

Limitierte Sonderprägung für das Schloss Ludwigsburg (Rückseite)

Kollektion regionaler Pracht

Im Fokus der Kollektion steht die Geschichte des Herzogtums Württemberg. Die Auflage ist eine Hommage an die besondere Geschichte und Architektur der prächtigen Schlösser in Baden-Württemberg. „Es ehrt uns daher natürlich auf besondere Weise, dass das Residenzschloss Ludwigsburg als Motiv für das Kollektionsdebut gewählt wurde“, erläutert Vanessa Neu, stellvertretende Leiterin der Schlossverwaltung Ludwigsburg. Das Residenzschloss ist eines der wenigen barocken Bauwerke, die die wechselvolle Geschichte der vergangenen Jahrhunderte fast unbeschadet überstanden haben. Die weiteren Motive stammen ebenfalls aus der Region: Schloss Hohenheim, das Neue Schloss Stuttgart, Schloss Monrepos und Schloss Solitude. Das sechste Motiv und somit auch den Abschluss der Kollektion bildet eine Collage aus allen fünf Schlössern.

Aus Gold und Silber

Die limitierte Sonderprägung wird ausschließlich in Deutschland produziert und kann über die Stuttgarter Zeitung bestellt werden. Sammlerinnen und Sammler können die Münze sowohl in Feinsilber 999 als auch in Feingold 999.9 erwerben – beide Varianten haben internationale Prägequalität. Die Auflage in Silber umfasst 1.000 Exemplare, während von der Goldprägung 100 Einzelstücke per Hand angefertigt werden. Beim Erwerb von drei Motiven erhalten Kundinnen und Kunden eine Sammelschatulle aus Holz gratis dazu.