Merken

Hockenheimer Marketing Verein

Freiluftsaison beginnt mit Fahrt nach Duttweiler

Der Arbeitskreis Lebensqualität und Identifikation (AK LQID) des vom Hockenheimer Marketing Vereins bietet erstmals am Samstag, 9. April eine Fahrt in die Hockenheimer Weinpatengemeinde nach Duttweiler am Rande zur südlichen Weinstraße an. Bei „Fass uff de Gass“ schenken einheimische Winzer ihre Weine des Jahrgangs 2021 auf der Gasse unter freiem Himmel aus. So können bei einem Bummel entlang der Dudostraße, mitten durch das gemütliche Weindorf Duttweiler, ganz unbeschwert über 100 verschiedene Weine von 15 Weingütern verkostet und vielleicht auch ein paar neue Lieblingswinzer entdeckt werden. Dabei gibt es auch die Möglichkeit direkt mit dem Erzeuger sich auszutauschen und im persönlichen Gespräch mehr über das einzelne Weingut, deren Weine, Philosophie und den Winzeralltag zu erfahren. Für den Magen gibt es neben den obligatorischen Bratwurst- und Saumagen-Brötchen auch edlere Snacks.

Damit man diesen Abend in vollen Zügen genießen kann, organisiert der AK LQID einen komfortablen Reisebus. Am Samstag, den 9. April geht es vom Hockenheimer Rathaus um 17:30 Uhr in Richtung Duttweiler los. Rückankunft in Hockenheim ist gegen 23:45 Uhr geplant. Im Ticketpreis von 32,00 EUR (Hockenheimer-Marketing-Vereins-Mitglieder zahlen nur 22,00 EUR) sind neben der Busfahrt, zehn Wein-Wertmarken à 70 Cent sowie ein Weinglas im Wert von 2,00 EUR enthalten.

Anmeldung ist ab sofort über den HMV in der Oberen Hauptstraße 7 in Hockenheim oder per E-Mail info@hockenheimer-marketing-verein.de möglich.

Vor Ort und im Bus gelten die aktuellen Corona-Maßnahmen. (hmv)