Merken

Gemeinschaftsausstellung der Stadtarchive Gernsbach und Gaggenau

Erstürmung von Gernsbach am 29. Juni 1849.

Stadtarchiv Gernsbach

Erstürmung von Gernsbach am 29. Juni 1849.

„Das Murgtal – Schauplatz der Badischen Revolution 1849“

 

Die gemeinsame Ausstellung der Stadtarchive Gaggenau und Gernsbach „Das Murgtal – Schauplatz der Badischen Revolution 1849“ nimmt ab Samstag, 20. Juli, erstmals die Demokratiebewegung vor 175 Jahren im gesamten badischen Murgtal zwischen Rotenfels und Forbach in den Blick. 

Im Zentrum stehen die dramatischen Ereignisse im Mai und Juni 1849 nach der Flucht des Großherzogs. Als eine verfassunggebende Versammlung gewählt wurde, rückten bereits preußische und verbündete Truppen zur Niederschlagung der Revolution an.

Vorgestellt werden die führenden Köpfe der Demokraten in den Murgtal-Gemeinden, aber auch deren entschiedene Gegner. Welche Schritte und Aktionen wurden von beiden Seiten unternommen? Wie verhielt sich die Bevölkerung? Wie sah das Leben in dieser angespannten Lage aus?

In der letzten Juniwoche wurde das Murgtal zum Kriegsschauplatz. Die Gefechte um Michelbach und bei Winkel, die Erstürmung von Gernsbach und damit der Fall der Murglinie läuteten das letzte Kapitel der Badischen Revolution ein. Ihren Nachwehen im Murgtal sind Schlussbetrachtungen gewidmet.

Die Ausstellungseröffnung findet am Samstag, 20. Juli, 11 Uhr, als öffentliche Veranstaltung bei freiem Eintritt im Foyer des Rathauses Gaggenau statt. Zu sehen ist die Ausstellung bis 27. September während der Öffnungszeiten des Rathauses.