Merken

Hauptversammlung Gesangsverein Germania Kuchen 1837 e. V.

Die Hauptversammlung der Germania Kuchen fand wieder, wie gewohnt, im Küferstüble in Kuchen statt. Der erste Vorsitzende Johannes Bilgery begrüßte alle anwesenden Gäste, insbesondere die Ehrenvorsitzende Frau Helge Mühlich, den Vorsitzenden vom Frohsinn Uwe Lövez und die Vorsitzende vom Liederkranz Altenstadt Beate Sauer. 

Danach erfolgte die Totenehrung. Verstorben sind seit der letzten Hauptversammlung Werner Kirsch, Konrad Bachmann und Armin Schmidt.

Wir wollen sie in guter Erinnerung behalten. 

Danach folgten die Berichte der einzelnen Bereiche. 

Die Kasse wurde durch Martin Abt und Tanja Ströhlen geprüft. Tanja Stöhlen hat den Kassenprüfungsbericht verlesen und bescheinigte der Kassiererin eine einwandfreie Kassenführung. Helmut Müller trug den Bericht des Waldheimwartes und Hartmut Schröder den des Singwartes vor.

Der Bericht des Chorleiters sowie der Bericht von den Notenmäusen wurde verlesen. Der Chorleiter Martin Rosengarten freut sich, dass durch die Verstärkung von Sängerinnen und Sängern vom Liederkranz Altenstadt ein stimmkräftiger Chor vorhanden ist. Das Proben macht Spaß und es stehen einige Auftritte an. Das Publikum darf gespannt sein.

Der Kinderchor unter Lena-Sophie Müller erfreut sich über ca. 30 aktive Kinder, die mit ihrer fröhlichen Art für immer wieder schöne und unbeschwerte Auftritte sorgen.

 

Bericht des 1. Vorsitzenden und die Ehrung der Jubilare erfolgt in der nächsten Ausgabe.

Martina Schaible