Merken

Konzert, Gastspiele und Podiumsgespräch

Heidelberger Stückemarkt begrüßt Gastland Spanien

Szene aus »Othello« nach William Shakespeare von Fernando Epelde

Estrella Melero

Szene aus »Othello« nach William Shakespeare von Fernando Epelde

Internationales Highlight des Heidelberger Stückemarkts, einem der wichtigsten Festivals für junge Theaterautorinnen und Theaterautoren im deutschsprachigen Raum, ist das jährlich wechselnde Gastland und dessen Theaterszene. In diesem Jahr liegt das Gastland Spanien im Fokus des Heidelberger Stückemarkts – genauso wie auch bei der Frankfurter Buchmesse. Am 6. Mai 2022 ab 22.45 Uhr läutet die Band »Le Voyeur« das Gastlandprogramm musikalisch mit einem Konzert im Alten Saal ein.

Im Rahmen des Internationalen Autor*innenwettbewerbs werden am 7. Mai 2022 ab 12.30 Uhr Texte der nominierten Autor*innen Rocío Bello, María Velasco, Xavier Uriz und Ruth Rubio in eigens dafür angefertigten Übersetzungen als szenische Lesung vorgestellt. Die Lesungen sind auch als Live-Stream sowie im Anschluss als Video auf der Website des Theaters verfügbar. Eine der Lesungen wird auch bei der Frankfurter Buchmesse im Herbst präsentiert werden.

Mit »Die Erklärungen« von Rocío Bello, Elena H. Villalba, Javier Hernando und Miguel Rojo und »Fragen ans Universum« von José Manue Mora kommen am 7. und 8. Mai 2022 bisher noch nie in Deutschland gezeigte Stücke nach Heidelberg, beide mit deutschen Übertiteln. »Birdie« von Àlex Serrano, Pau Palacios und Ferran Dordal wird am 8. Mai 2022 mit englischen Übertiteln zu sehen sein.

Zum Abschluss der Reihe spanischer Gastspiele wird Shakespeares »Othello« in der Fassung von Fernando Epelde und der Inszenierung von Marta Pazos gezeigt. Sie präsentieren den Shakespeare-Klassiker in einer ganz neuen Leseart, adaptiert für das 21. Jahrhundert. Das Eifersuchtsdrama wird aus der Perspektive von Othellos Frau und weiteren weiblichen Charakteren erzählt. Eindrucksvoll stellt Marta Pazos‘ »Othello« das bildlastige zeitgenössische Sprechtheater Spaniens vor.

Nach allen Vorstellungen werden Nachgespräche angeboten. Möglichkeit zum Austausch bietet auch das Podiumsgespräch »Theater in Spanien« am 8. Mai 2022 um 11.00 Uhr im Foyer des Theaters. Hier diskutieren Regisseurin Marta Pazos, Autorin María Velasco, und José Manuel Mora, Co-Kurator des Gastlandprogramms und Autor von »Fragen ans Universum«, moderiert wird das Gespräch von Martín Valdés-Stauber.

Le Voyeur | 06.05.2022 | 22.45 Uhr | Alter Saal
Internationaler Autor*innenwettbewerb | 07.05.2022 | 12.30 Uhr | Zwinger 3, Live-Stream
Podiumsgespräch: Theater in Spanien | 08.05.2022 | 11.00 Uhr | Foyer
Die Erklärungen | 07.05.2022 | 18.30 Uhr | Zwinger 1
Fragen ans Universum | 07.05.2022 | 20.30 Uhr | Alter Saal
Birdie | 08.05.2022 | 16.30 Uhr | Zwinger 3
Othello | 08.05.2022 | 18.30 Uhr | Marguerre-Saal

Weitere Informationen sowie Karten unter www.theaterheidelberg.de oder an der Theaterkasse, Theaterstraße 10; 06221 | 58 20 000; tickets@theater.heidelberg.de