Merken
Anzeige

Bestattungen Gauger

In guten Händen

Team von Bestattungen Gauger

privat

Das Team von Bestattungen Gauger denkt im Trauerfall an alles. Von links nach rechts: Alexander Becker, Stefanie, Karl-Otto und Gisela Gauger.

Das seit 1911 alteingesessene Bestattungsunternehmen in der Freudentaler Straße 5 entlastet die Angehörigen, indem die Mitarbeiter an alles denken: von der Abholung des Verstorbenen über die Einbettung bis zur Abwicklung des digitalen Nachlasses und noch vieles mehr.

„Nach einem ausführlichen Gespräch mit den Hinterbliebenen ist im Regelfall alles geklärt: vom Blumenschmuck über die Traueranzeige bis zum Ablauf der Trauerfeier“, erklärt Alexander Becker vom Bestattungsinstitut Gauger. „Die Hinterbliebenen müssen sich um gar nichts mehr sorgen, sondern können sich in der Familie um die Trauer kümmern.“ Die Komplettdienstleistung beinhaltet auch die Abwicklung des digitalen Nachlasses. Dazu zählt – falls gewünscht – auch die Abmeldung der verschiedenen Accounts bei sozialen Medien. „Manche Hinterbliebenen wünschen aber auch, dass die Accounts ihrer Lieben weiter bestehen bleiben, sodass Freunde und Verwandte ein Medium haben, wo sie an Geburtstagen, Weihnachten, Jahres- oder Todestag Fotos und Infos von Verstorbenen einstellen und so an sie erinnern können“, erklärt das Bestattungsunternehmen. So entsteht eine Plattform, um sich zu treffen und zu erinnern. Im Todesfall kommt auf die Hinterbliebenen eine Unmenge an Bürokratie zu. Abmeldungen von verschiedenen Kundenkonten, Auflösungen oder Übertragungen von Bankkonten, Kündigungen von Mietverträgen und vieles mehr zählen auf Wunsch ebenfalls zu den Dienstleistungen des jungen engagierten Teams von Bestattungen Gauger.