Merken

Schwetzinger Jazzsessions

Jazz-Jam-Saison hat begonnen

Jazz-Session im Grünen Baum

Rita Weis

Jazz-Session im Grünen Baum

Nach der Winterpause ist es wieder so weit: Jazz im Gasthaus „Zum Grünen Baum“ auf dem Schlossplatz immer am ersten Dienstag im Monat von 19.30 Uhr bis etwa 22 Uhr. Veranstalter ist wie in den vergangenen Jahren die Jazzinitiative e.V. Schwetzingen.

Den Auftakt zur diesjährigen Saison machte Anfang März Jazzpianist Thomas Wind, mit Simon Schallwig am Bass und Tobias Fronhöfer am Schlagzeug, und Musicalsängerin Susan Horn als Frontfrau, die mit Gesang und Scats glänzte. Gespielt wurden bekannte Jazz-Standards aus verschiedenen Epochen. Der zweite Teil des Abends gestaltet sich üblicherweise durch eine „Jam-Session“, das bedeutet, dass sich weitere Musiker*innen der angekündigten Band anschließen können. An diesem Abend kam der Saxofonist Carl Krämer, Mitglied der Heidelberger Galapagos Bigband und Lehrer der Schwetzinger Musikschule, hinzu und begleitete das Trio melodisch und dann wieder durch virtuose Improvisationen. Ein Scat von Susan Horn und Rick Hutton war eine weitere unterhaltsame Darbietung. Schließlich trat Manfred Kern an das Mikrofon und überraschte mit einer gekonnten Funk-Version von Gershwins „Summertime“. Beschlossen wurde der Abend durch Joy Flemings „Neckarbrücken-Blues“, vorgetragen durch Susan Horn. Die nächste Session findet am 1. Dienstag im April im „Grünen Baum“ statt. (rw)