Merken
Anzeige

Hochschule für Polizei

Karriere bei der Polizei Baden-Württemberg

Karriere bei der Polizei

Hochschule für Polizei

Die Entscheidung für den Polizeiberuf ist eine Entscheidung fürs Leben.

Du liebst die Herausforderung. Du liebst das Neue. Du liebst es, anderen zu helfen. Dann bist du bei uns richtig! Wir suchen teamfähige, kommunikationsstarke und belastbare junge Menschen, denen bewusst ist, dass unsere Arbeit #echtwichtig für die Gesellschaft ist.

Wir bieten mehr als einen sicheren Beruf:

  • Festes Gehalt – von Anfang an
  • Beamtenstatus ab dem 1. Ausbildungstag, zunächst auf Widerruf
  • Starkes Team: Begleitung der Anwärter/-innen im Praktikum durch erfahrene Kolleginnen und Kollegen
  • Zulagen für Nacht-, Wochenend- und Feiertagsarbeit
  • 30 Tage Urlaub/Jahr, im Schichtdienst bis zu 35 Tage
  • Übernahme nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung/des Bachelorstudiums und einer weiteren polizeiärztlichen Untersuchung
  • Gehaltsfortzahlung im Krankheitsfall
  • Heilfürsorge, erhöhte Unfallfürsorge
  • Moderner Arbeitgeber: gute Möglichkeiten zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Erfüllst du die Anforderungen?

Bewerberinnen und Bewerber bei der Polizei Baden-Württemberg müssen folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Weiße Weste: kein Konflikt mit dem Gesetz
  • Verfassungstreue: Eintreten für die freiheitlich-demokratische Grundordnung
  • Körperliche Fitness: Deutsches Sportabzeichen in Bronze (aber Silberleistung beim 3.000-Meter-Lauf/bei Jugendlichen beim 800-Meter-Lauf erforderlich); optional: 3.000-Meter-Lauf im Rahmen des Auswahltests; Schwimmleistungsnachweis
  • Grundsätzliche Mindestkörpergröße: 160 cm (Ausnahmen bei körperlicher Eignung sind möglich)
  • BMI (Body-Mass-Index): zwischen 18 und 27,5
  • Deutsche Staatsangehörigkeit

Besitzt du nicht die deutsche Staatsangehörigkeit, ist eine Bewerbung möglich, wenn

  • du deine Muttersprache in Wort und Schrift beherrschst,
  • du über eine befristete Aufenthaltserlaubnis, eine unbefristete Niederlassungserlaubnis oder eine Erlaubnis zum Daueraufenthalt-EU verfügst und
  • du dich seit mindestens 8 Jahren in Deutschland aufhältst.

Die Staatsangehörigkeiten, für die diese Ausnahmeregelung gilt, findest du unter:
polizei-der-beruf.de/bewerbungsprozess

Bestens Vorbereitet
Ausbildung und Studium

Du wirst im Studium bzw. in der Ausbildung optimal auf den vielfältigen Polizeialltag vorbereitet. Im Wechsel zwischen Theorie und Praxis lernst du alles Wichtige, um auch schwierige Situationen souverän zu meistern.

Die Ausbildung:

Polizeimeister/-in im mittleren Polizeivollzugsdienst
In 30 Monaten absolvierst du eine umfassende Ausbildung, in der du theoretisch und praktisch auf den Polizeialltag vorbereitet wirst. Dabei wirst du von erfahrenen Kolleginnen und Kollegen begleitet.

Das Bachelor-Studium:

Polizeikommissar/-in bzw. Kriminalkommissar/-in im gehobenen Polizeivollzugsdienst
Das Studium beginnt mit einer 9-monatigen Vorausbildung an einem der Ausbildungsstandorte. Dann folgt das Bachelorstudium an der Hochschule für Polizei in Villingen-Schwenningen. Dieses bietet dir schon frühzeitig die Möglichkeit die Weichen für deine zukünftigen Aufgaben zu stellen, denn du kannst zwischen den Schwerpunktbereichen „Schutzpolizei“ und „Kriminalpolizei“ wählen. Innerhalb der Vertiefung „Kriminalpolizei“ kannst du dich zudem auf den Bereich IT-Ermittlungen/IT-Auswertungen spezialisieren.