Merken

Katastrophenschutztag an den Sulzbacher Schulen am 11. Juli 2024

Das Kultusministerium und das Innenministerium Baden-Württemberg wollen den Katastrophenschutz an Schulen weiter ausbauen. In diesem Zusammenhang wird in diesem Schuljahr in Jahrgangsstufe 6 der Gemeinschaftsschule und der Lautereck-Realschule ein „Katastrophenschutztag“ am Donnerstag, 11. Juli 2024, stattfinden.

Es werden an diesem Tag verschiedene Akteure wie Polizei, DRK, Schulsanitäter und die Feuerwehr anwesend sein und die Schüler/-innen über ihre Tätigkeiten informieren. Auch die Schulsozialarbeit wird an diesem Tag unterstützen und Ansprechpartner für die Kinder sein. 
Ziel dieser Aktion ist es, dass die Schüler/-innen die unterschiedlichen Akteure kennenlernen und wissen, wer im Falle einer „Katastrophe“ Ansprechpartner ist. 

Die Auseinandersetzung mit dem Katastrophenschutz ist für Schulen verpflichtend. Der Aktionstag wird in den nächsten Jahren schrittweise auf alle Klassenstufen ausgeweitet und findet unabhängig von der allgemeinen „Brandfallübung“ statt. 

Zu diesem Zweck wird die Jahnstraße im Bereich der Schulgebäude am Donnerstag, 11. Juli 2024, komplett für den Verkehr gesperrt sein. Wir bitten um Verständnis hierfür.

Vorsorglich weisen wir darauf hin, dass es sich bei diesem Aktionstag um eine Übung handelt und die Beteiligten angewiesen sind, externe Personen nicht auf das Schulgelände zu lassen.