Merken

Fast 3 Millionen Euro Förderung

Klimaschutzprojekt wird vom Bund unterstützt

... ein ökologisches Pflegekonzept für Grünflächen in Herrenberg hat viele Facetten zum Wohle des Klimaschutzes. Grünes Licht gab jetzt der Haushaltsausschuss des Bundestages für 2,96 Millionen Euro zur Umsetzung des Projekts unter dem Titel „Bee Green“.

Das Amt für Technik und Grün hatte die Förderskizze für ein ökologisches Pflegekonzept für Grünflächen in Herrenberg im Bundesfördergramm „Natürlicher Klimaschutz“ im Herbst 2023 eingereicht. Das Projekt sieht vor, 50.000 Quadratmeter Flächen in der Kernstadt und den Teilorten ökologisch, nachhaltig umzugestalten und zu pflegen.

„Die Förderzusage des Haushaltausschusses des Bundestages ist eine tolle Nachricht für den Klima- und Artenschutz in unserer Stadt. Mit der Fördersumme wird es uns ermöglicht, vor Ort einen nennenswerten Beitrag zu leisten, um mit lebendigen Grünflächen Herrenberg ökologischer zu machen. Mein großer Dank geht auch an alle Bürgerinnen und Bürger, die sich daran beteiligt haben, geeignete Flächen für das Konzept zu identifizieren und die Ideen für die Gestaltung geliefert haben“, erklärt Oberbürgermeister Nico Reith.